Aktuelles

Aktuelle Informationen

Liebe Patienten,

die Zahnarztpraxen haben auf Anweisung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung einen Versorgungsauftrag zu erfüllen, auch und gerade im Zuge der Corona-Pandemie. Hierzu sind klare Vorgaben definiert, die dem Schutz unserer Patienten und uns selbst dienen. Diese Anforderungen werden in unserer Praxis bedingungslos erfüllt. Wir haben zusätzliche Maßnahmen ergriffen, die Ihren Besuch in unserer Praxis sicher machen. Wir präsentieren Ihnen nun in kurzen Abständen die von uns durchgeführten Maßnahmen, die Sie immer an dieser Stelle nachlesen können.

Die Terminvereinbarung

Bei jedem Anruf fragen wir unsere Patienten nach Ihrem Gesundheitszustand. Sollten wir Zweifel haben, verzichten wir auf eine Terminvereinbarung und bieten einen späteren Termin an. Patienten, die ihren Termin schon vor längerer Zeit vereinbart hatten, werden von uns einen Tag vor der geplanten Behandlung angerufen, um zu klären, ob wir die Behandlung durchführen können. Wir können somit fast ausschließen, dass sich ein bereits erkrankter Patient in unsere Praxis einfindet.

Der Empfang

Am Eingangsbereich der Praxis hängen ausführliche Verhaltensregeln für den Besuch in unserer Praxis. Erneut werden Patienten mit Symptomen darauf hingewiesen die Praxis nicht zu betreten, sondern sich telefonisch zu melden. In der Rezeption besteht dann die Möglichkeit sich die Hände zu desinfizieren. Auf die Einhaltung achten wir sehr genau. Leider müssen wir auf das Händeschütteln verzichten. Die Abwicklung der Formalitäten geschieht mit dem gebührenden Abstand, so dass eine Virenübertragung nicht möglich ist.

Warten

Wir haben unser Terminbuch luftiger organisiert, um den Kontakt zwischen Patienten zu reduzieren. Sie werden entweder direkt nach Ihrem Eintreffen in das Behandlungszimmer geführt oder aber nehmen noch kurz im Wartezimmer Platz. Hier achten wir darauf, dass sich nur wenige Patienten im Wartezimmer befinden, maximal die Zahl, die noch den notwendigen „Sicherheitsabstand“ zulässt. Gehen Sie aber davon aus, dass Sie keine oder nur sehr geringe Wartezeiten haben werden.

Behandlung

Hygiene stand bei uns schon immer ganz weit oben, wurde aber noch einmal verschärft. Wir arbeiten grundsätzlich immer mit Handschuhen und Mund-Nasenschutz bzw. Masken nach den Kategorien FFFP 1 – 3. Alle Instrumente sind steril verpackt und werden erst vor Ihren Augen geöffnet. Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um eine Übertragung des Virus in unserer Praxis auszuschließen.
Wir tun dies auch aus Eigenschutz, da im Falle einer Infektion unsere Praxis geschlossen werden muss.

Verabschiedung

Wir legen sehr viel Wert auf die persönliche Betreuung unserer Patienten, verzichten aber aus Hygienegründen auf die Formen des höflichen Miteinanders. So bleibt es bei einem verbalen „Auf Wiedersehen“, in der Hoffnung, dass wir schon bald wieder den gewohnten Umgang pflegen können. Gerne können Sie sich, wie auch beim Betreten unserer Praxis, vor dem Verlassen der Praxis die Hände desinfizieren.

Wir hoffen, dass wir Ihnen aufzeigen konnten, dass Sie Ihren Behandlungstermin bedenkenlos wahrnehmen können, bitten Sie aber an dieser Stelle noch einmal herzlich darum Ihren Termin zu verschieben, sollten Sie erkrankt sein. Vielen Dank und wir freuen uns auf Sie!


Neue Aufgabe

Seit dem 01. April begrüßt Sie ein neues aber bekanntes Gesicht. Kathrin Schreurs hat die Aufgabe am Empfang von Florence Luthardt übernommen, die sich nach vielen Jahren Tätigkeit in unserer Praxis, beruflich verändert hat. Wir danken Frau Luthardt für die sehr erfolgreiche und gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für ihre weitere Zukunft alles erdenklich Gute.

Frau Schreurs hatte in der Vergangenheit immer wieder die Gelegenheit sich in die vielfältigen Aufgaben der Rezeptionstätigkeit einzuarbeiten und hat die letzten Wochen intensiv genutzt, um für Sie als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen. Wir wünschen Ihr an dieser Stelle viel Spaß mit ihrer neuen Aufgabe. Wenden Sie sich bitte vertrauensvoll mit all Ihren Fragen an Frau Schreurs.


Liebe Patienten,

der Corona-Virus bestimmt derzeit unser tägliches Leben und wir alle hoffen, dass wir diese Pandemie bald überstanden haben. Wir möchten Sie über die Aktivitäten in unserer Praxis informieren.

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) haben mit den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen der Länder (KZVen) ein gemeinsames Maßnahmenpaket erarbeitet, mit dem die Sicherstellung der zahnärztlichen Versorgung aufrechterhalten werden soll. Unsere Praxis richtet sich nach all den hier formulierten Vorgaben im Umgang mit Corona.

Grundsätzlich achten wir sehr streng auf die Einhaltung der Hygienerichtlinien, haben aber zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um auf die aktuelle Situation zu reagieren. So haben wir beispielsweise unser Terminbuch „luftiger“ organisiert, um den Kontakt von Patient zu Patient zu vermeiden.

Die Einhaltung der vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen in unserer Praxis erlauben es Ihnen uns sorgenfrei besuchen zu können. Wenn Sie dennoch auf die Behandlung verzichten möchten, bitten wir Sie um eine frühzeitige Information. Sollten Sie den Verdacht einer Ansteckung haben oder Symptome aufzeigen, bitten wir Sie ganz herzlich darum Ihren Besuch abzusagen.

Herzlichen Dank für Ihre Kooperation in für uns alle schwierigen Zeiten.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Ihr Praxisteam 100% Zahn – Marc Besser